Folge uns auf

Stars

Richard Lugner darf das Krankenhaus verlassen!

Veröffentlich am

Richard Lugner ist wieder happy

Erleichterung beim Bauunternehmer

Einen Monat lang lag Richard Lugner (87) in Österreich im Krankenhaus. Nach einem Sturz in den eigenen vier Wänden musste er wegen einer gebrochenen Oberschenkel-Gelenkkapsel in Behandlung bleiben. Doch nun die erlösende Nachricht: Der Bauunternehmer darf endlich wieder nach Hause!

Ex-Frau „Mausi“ war in großer Sorge

Das Bangen hat ein Ende. Als Richard Lugner vor vier Wochen nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert wurde, war man zu Beginn noch optimistisch. Doch von Tag zu Tag verschlechterte sich sein Zustand. Zu seinem Bruch kamen schließlich eine Lungenentzündung und Darmblutungen. Ex-Frau Christina „Mausi“ Lugner war in großer Sorge und weinte sogar vor lauter Angst in unserem Interview.

„Ich war zwei Monate nicht beim Friseur“

Doch dieses Wochenende darf der Bauunternehmer endlich aus dem Krankenhaus raus – und da steht bereits einiges auf der Agenda. „Ich war zwei Monate nicht beim Friseur“, berichtet er im Gespräch mit der Krone-Zeitung. Eine freut sich sicherlich auch schon tierisch auf seine Heimkehr: „Zebra“, Lugners aktuelle Freundin Karin Karrer.

Im Video: Lugner arbeitete selbst vom Krankenbett aus

Verpasse ab jetzt keine Star News des Tages ⭐ VIP-News, aktuelle Prominews, die besten Bilder der Stars sowie Videos und Interviews mehr! Folge uns direkt auf den Social-Medien und bleibe informiert.

Werbeanzeige

Kommentare

Werbeanzeige