Folge uns auf

Stars

Orlando Bloom fühlt sich machtlos

Veröffentlich am

Orlando Bloom

Orlando Bloom fühlt sich bei der Suche nach seinem Hund machtlos.

Der "Herr der Ringe"-Darsteller versucht seit Tagen verzweifelt, seinen Hund Mighty wiederzufinden, der im kalifornischen Montecito abhanden kam. Bevor er nicht weiß, wo sein geliebtes Haustier abgeblieben ist, wird Orlando wohl keine Ruhe finden, wie er nun auf Instagram verriet. "Ich kann mich an keinen Zeitpunkt in meinem Leben erinnern, an dem ich so gebrochen war", schreibt er auf der Fotosharing-Webseite, "Diese rohe Gefühl bestimmt mich seit Tagen und einigen schlaflosen Nächten, wenn ich daran denke, wie mein kleiner Mann da draußen verloren und verängstigt unterwegs ist. Und ich kann ihn nicht beschützen, das ist ein absoluter Albtraum."

Der 43-jährige hatte Ende der Woche eine öffentliche Suchaktion für seinen Hund gestartet. Damals schrieb er ebenfalls auf Instagram: "Mighty wird in Montecito, Kalifornien vermisst. Er ist gechippt und an seinem Halsband ist eine Telefonnummer. Wenn ihr ihn zu eurem ansässigen Tierarzt, einem Tierheim oder zur Polizei bringt, kann er zu mir zurückgebracht werden. Es gibt eine Belohnung. Bitte sendet mir nur tatsächliche Infos, mein Herz ist jetzt schon gebrochen. Bitte streut nicht noch Salz in die Wunde."

Verpasse ab jetzt keine Star News des Tages ⭐ VIP-News, aktuelle Prominews, die besten Bilder der Stars sowie Videos und Interviews mehr! Folge uns direkt auf den Social-Medien und bleibe informiert.

Werbeanzeige

Kommentare

Werbeanzeige