Folge uns auf

Stars

Marie Nasemanns Baby belastet ihre Beziehung

Veröffentlich am

Marie Nasemanns neue Mama-Rolle verändert vieles in ihrem Leben.

Sind 3 etwa einer zu viel?

Mama zu sein, das ist für viele Frauen eine Herausforderung, etwas Neues. Seit Ende April 2020 ist auch Ex-GNTM-Star Marie Nasemann (31) Mutter. Eine neue Aufgabe, die auch ihre Paarbeziehung auf die Probe stellt. Bei Instagram verrät die 31-Jährige jetzt, dass ihre Partnerschaft mit ihrem Liebsten Sebastian Tigges unter ihrem Söhnchen leidet.

Ihren Partner muss Marie jetzt immer teilen!

Generell spricht sie in dem sozialen Netzwerk sehr offen über die Schwangerschaft, teilt sogar sehr intime Infos über die Geburt mit ihren Fans. Jetzt, wenige Wochen nach der Entbindung, wird ihr klar, dass sie ihren Partner von nun an nicht mehr für sich alleine hat: „So richtig klar wurde mir erst ein paar Tage nach Geburt, dass ich meinen Sebastian fortan immer mit jemandem teilen muss. Das aus einer Zweierbeziehung eine Dreierbeziehung wurde.“

Manchmal vergessen sie, sich zu küssen

Zärtlichkeiten, Romantik und Intimitäten werden eingestellt bzw. hinten angestellt, schreibt Marie: „Momentan haben wir beide natürlich nur Augen für den Kleinen und manchmal fällt uns nachmittags auf, dass wir uns an dem Tag noch gar nicht geküsst haben. Und das, obwohl wir den ganzen Tag beieinander sind.“ 

Für Marie ist das allerdings kein Problem. Der Kleine geht vor und das ist auch gut so. Trotzdem freut sie sich schon jetzt „auf unser erstes Date zu Zweit, dass wir haben werden, sobald sich der Kleine bei einer dritten Person wohl und geborgen fühlt.“

Verpasse ab jetzt keine Star News des Tages ⭐ VIP-News, aktuelle Prominews, die besten Bilder der Stars sowie Videos und Interviews mehr! Folge uns direkt auf den Social-Medien und bleibe informiert.

Werbeanzeige

Kommentare

Werbeanzeige