Folge uns auf

Stars

Keith Urban: Seine Töchter nahmen den Hausunterricht gelassen

Veröffentlich am

Keith Urban und Nicole Kidman

Keith Urban bestand darauf, dass der Unterricht von zu Hause keine "große Veränderung" für seine Kinder gewesen sei.

Der 52-jährige Sänger und seine Frau Nicole Kidman flogen kürzlich nach Australien zurück, nachdem sie mehrere Monate in ihrem Haus in Nashville inmitten der Coronavirus-Pandemie verbracht hatten.

Obwohl die Schulen mehrere Monate lang geschlossen waren, war für die elfjährige Sunday Rose und die neunjährige Faith das Homeschooling keine allzu große Umstellung. Die Töchter der Weltstars sind es gewöhnt Hausunterricht zu haben, da sie mit ihren Eltern viel unterwegs sind. Keith - der in Neuseeland geboren und in Australien aufgewachsen ist - erklärt: "Wir waren die ganze Zeit in Nashville. Wir blieben dort bis vor kurzem, als wir für Nic nach Australien kommen konnten, um hier einen Film zu drehen. [...] Und die Mädchen sind an Hausunterricht und Lernen aus der Ferne gewöhnt. Wir reisen umher, wenn Nic einen Film dreht, und wir ziehen manchmal für ein oder zwei Monate irgendwohin. Die Mädchen lernen aus der Ferne. Es war also keine große Veränderung für sie, aber Freunde nicht zu sehen, war wahrscheinlich das Schwierigste." Das Paar möchte seine Töchter zu "starken Frauen" heranwachsen lassen. Der Zeitung "The Sun" fügt Keith hinzu: "Ich wurde von einer starken Frau aufgezogen und bin in meinem Leben mit vielen starken Frauen zusammengewesen. Ich mag starke Frauen. Ich habe eine wirklich starke Frau geheiratet, und wie alle Eltern versuchen wir, auch zwei starke, junge Mädchen großzuziehen."

Verpasse ab jetzt keine Star News des Tages ⭐ VIP-News, aktuelle Prominews, die besten Bilder der Stars sowie Videos und Interviews mehr! Folge uns direkt auf den Social-Medien und bleibe informiert.

Werbeanzeige

Kommentare

Werbeanzeige